Gästebuch (zum Vergrößern der Ansicht "STRG + drücken)
289 Einträge auf 29 Seiten
   1   »

289 » Hentschke, Anneliese, geb. Vollbrecht aus 29313 Hambühren
Ich suche Verwandte oder Nachkommen von meinem Vater Franz Vollbrecht, geb. 14.2.1899 in Lassehne, verheiratet mit Meta, geb. Grulich. Franz Vollbrecht hatte Schwestern: Anna, verheiratete Budtke und Ida verheiratete Strehlow . Weitere Geschwister sind mir nicht bekannt.
Ich würde mich über Nachrichten sehr freuen. Danke

288 » Eckard Schulz aus 27432 Bremervörde
Hallo, ich bin im Mai 1936 in Stettin geboren, habe aber seit Herbst 1937 bis 3. März 1945 in Köslin, Elisenstr. 12, gewohnt, bin dort aufgewachsen und betrachte die Stadt als meine eigentliche Heimat. Je älter ich werde desto öfter träume ich von Köslin und von der Flucht unter Panzerbeschuss mit dem letzten Zug voll Pferdemist und Stroh und der Fahrt, die am 4.3. unterbrochen war (wo?) und uns am 5. morgens nach Stettin brachte.
Habe dann in Thüringen (-1954), NRW (-1976) und jetzt in NdS gewohnt (heimatloser Geselle) - Je mehr Zeit vergeht desto mehr Leidensdruck habe ich. Geht es anderen auch so?
Ich suche einen Stadtplan von Köslin damals. Wo kann man sowas bekommen?
Grüße Eckard Schulz

287 » Stein
Sehr geehrte Damen und Herren,

habe schon einmal über Pommernkontakte 2001 eine Anfrage gestellt über eine Frau Dobrath die im Jahr 1932 im Kaiser Wilhelm Krankenhaus in Köslin meine Mutter zur Welt brachte und sie wurde zur Adoption freigegeben. Habe damals leider keine Informationen über Frau Dobrath bekommen. Habe jetzt aber in einer Namensliste aus Köslin erfahren das eine Frau Elly Bürschel geb. Dobrath im Jahr 1937 in der Kyffhäuserstraße 8 in Köslin gewohnt hat. Hat jemand Informationen über Elly Bürschel und ihren Verbleib?

Mit freundlichen Grüßen
Herr Stein

286 » Marcin
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich wohne jetzt in Koeslin. Ich suche die Familie, die bis 1945 hat in Koeslin an Danzigerstrasse 44 gewohnt. Es ist ein kleines Haus im netten Garten an der rechete Seite der Strasse (Richtung Gollenberg). Seit 1957 befindet sich in diesem Haus ein Kindergarten und in 2017 ist ein 60-Jahre Jubiläum. Vielleicht wäre es möglich ein paar Informationen oder Fotos zu schicken? In 1989 oder 1990 hat eine Frau aus Deutschland den Kindergarten besucht. Vielleicht liest sie diese Nachricht und kann mich per Email antworten? Ich wäre sehr dankbar für die Antwort.

285 » Wolfgang Hagenkötter aus Dortmund NRW
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich betreibe Familienforschung und bin auf der Suche nach best. Vorfahren.
Franz Anton OTTLINGER heiratet in Köslin am 10. Mai 1882 die Caroline JANKE.
Wer kann mir sagen, an welches Standesamt ich mich zwecks der Heiratsurkunde wenden könnte, bzw. gibt es möglicherweise auch Unterlagen online einzusehen?
In der Hoffnung auf Antwort, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Hagenötter

284 » Christian Ruhmann aus Bottrop
Hallo,


meine Oma Gisela Hedwig Berta Käter geb. Lassahn * 25.07.1933 in Köslin, wohnte in der Ackerstraße 11. Die Mutter hieß Frieda Berta Lassahn? Meine Oma hatte laut eigener Aussage eine schöne Kindheit in Köslin. Sie hat auch immer im Gollenwald gespielt. Der Gedenkstein im Wald wurde einem ermordeten Soldaten Horst Wessel gewidmet, der von Kommunisten erschossen wurde. Es gab auch ein Wessel-Lied.(Aussage meiner Oma) Ich habe hier viele Namen gelesen, an die sich meine Oma erinnert. Klug, Raddatz.... Im März 1945 ist meine Oma mit Ihrer Mutter mit der letzten Lore zum Hafen geflüchtet. Sie wurden von einem Polen gewarnt, dass die Russen da sind, er hat Ihnen ein paar Slotys in die Hand gedrückt(Bestechung der Soldaten). Dieser Mann war zum dem Zeitpunkt( oder auch Später) Bürgermeister. Sie sind dann später in einem Lager in Löningen( Niedersachsen) gelandet. Da hat meine Oma auch meinen Opa kennen gelernt. ich würde mich freuen, wenn sich jemand an meine Oma erinnert. Sie können mich gerne per E-Mail kontaktieren. MfG Christian Ruhmann

283 » michael rühl aus berlin
ich bin auf der suche nach verwandten von: meiner mutter irene. mein opa und vater meiner mutter, ernst görs, geboren 1884 in rogzow, meinen urgrosseltern wilhelm görs geb 1841 in rogzow und seiner frau, meiner urgrossoma friedericke, geborene lück, geb 1843 in rogzow; meinen ur-ur grosseltern, geboren um 1820: jacob görs aus rogzow, seiner frau sophie, geborene engel aus rogzow; karl lück aus wuseken und seiner frau karoline, geborene schlanke, auch aus wuseken. wenn jemand die namen erkennt, wüprde es mich freuen, von ihnen zu hören...

282 » Christina Meusling aus Münster
Hallo an Alle

gibt es noch Ausgaben der Kösliner Zeitung aus dem Zeitraum von 1914 - 1918, und kann man diese Online ansehen?

LG
Christina

281 » Doris Maria Schmeck aus Hamburg
Wer erinnert sich oder kann etwas berichten über Schumachers Hotel in Köslin, das meinem Großvater gehörte
bis 1945 ??
Eventuell was später daraus wurde - späterer Name war Hotel Jalta. Kennt das jemand ? Würde mich freuen über
Nachricht auf dieser Seite freuen.

280 » Hubert Post aus Berlin
Hallo,
meine Grosseltern Franz und Amanda Post hatten in Mersin bis 1945 eine Bauernwirtschaft. Hat jemand eventuell alte Fotos von Mersin vor 1945 oder einen Ortsplan o.ä.?
   1   »

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2017
mgbModern Theme by mopzz